Gentlehill - Australian Shepherds
Aktuell haben und planen wir keinen weiteren Wurf
 
 
 

Welpen 2021

Am 13.04.2021 hat Rica 6 wunderschönen Welpen das Leben geschenkt. Alle sind Wohlauf und haben sich inzwischen etwas von der Geburt erholen können. Rica kümmert sich vorbildlich um ihren Nachwuchs. Nicht einmal zum Fressen verlässt sie die Wurfkiste. Die Welpen haben bereits gut zugenommen und scheinen die Rundum-Betreuung durch ihre Mutter sichtlich zu genießen. Es sind 2 Black-Tri Rüden, 1 Blue-Merle Rüde, 1 Red-Tri Mädchen und 2 Black-Tri Mädchen.

Bilder Tag 1 -2




21.04.2021

Kaum zu glauben und die erste Woche ist schon vorbei. Alle sind fit und haben schon fleißig an Gewicht zugenommmen. Wir können jeden Tag etwas Neues beobachten und uns kaum von der Wurfkiste lösen. Die Näslein bekommen schon Pigmente und die kleinen Schwänzlein wackeln wie wild, wenn sie bei der Mama trinken. Auch die Stimmchen werden immer kräftiger.

Rica ist nach wie vor eine sehr fürsorgliche Mama und bietet den Kleinen einen Rundum-Wohlfühl-Service.



3. Woche

Die Welpen und die Besucher halten uns ganz schön auf Trapp, daher muss ich noch schnell die Homepage aktualisieren.

Die Welpen haben sich enorm weiterentwickelt. Die Äuglein sind alle offen. Vermutlich bekommen alle braune Augen, bis auf unseren Blue Merle Rüden, der nicht nur seinem Papa sehr ähnelt, sondern auch seine blauen Augen geerbt hat.

Inzwischen sind die Welpen ins ehemalige Kinderzimmer (Puppy-Indoorland) umgezogen und genießen da ihren größeren Freiraum.

Besuch hatten die Welpis auch schon ganz viel. Die Nachbarn, Freunde, Kinder der Freunde haben uns besucht und die alle Welpen haben diese neugierig begrüßt und waren sehr entspannt. Auch die ersten Mahlzeiten gab es inzwischen. Angefangen vom Puppybrei mit Ziegenmilch, Rindertatar gab es inzwischen auch die ersten Mahlzeiten mit Trockenfutter. Die Kleinen haben es sofort verstanden und sich auf die Schüssel gestürzt, als ob sie das schon immer machen. Alles wurde bisher sehr gut vertragen.

Die liebe Nadja hat uns dann noch besucht und ein tolles Fotoshooting mit den Welpen gemacht.



4. Woche

Die Kleinen werden etwas zeitintensiver, daher auch erst jetzt der nächste Eintrag.

Sie lassen sich zwar noch von Mami füttern, bekommen aber inzwischen auch mehrmals am Tag feste Nahrung. Auf dem Speiseplan stehen u.a. Trockenfutter, Haferflocken, Quark, Hüttenkäse, Rindfleisch, Hühnchen und Pute, gekochte Karotten (die finden sie absolut klasse), Zucchini, Fenchel und hochwertiges Öl. Bisher haben sie alles super gut vertragen. Wenn gefressen und getrunken wurde, spielen die Welpen erst noch eine Weile, bevor sie sich wieder schlafen legen. Kennenlernen durften sie inzwischen auch den Staubsauger, die Bürste für die Fellpflege und ihre bunten Halsbändchen. Alles wurde bisher sehr gut von allen gemeistert.

Der Abenteuerspielplatz draußen ist fertig gestellt, es gibt ein Bällebad, Tunnel, Wackelbrett und vieles mehr. Es macht unendlich viel Freude sie bei ihren ersten Erkundungstouren zu beobachten.

Diese Woche durften auch alle Interessenten die Kleinen kennenlernen und ausgiebig mit ihnen und der Mama kuscheln und schmusen. Rica ist bei Besuch absolut entspannt, wichig ist nur, dass sie immer mit dabei sein darf.


5. Woche

Am Pfingstmontag kam wieder die liebe Nadja zu Besuch und wir machten gemeinsam den ersten Ausflug mit den Welpen. Wir fuhren mit dem Auto bis zu einer schönen Wiese und alle Welpen durften das erste Mal die Welt außerhalb erkunden. Natürlich gab es hier wieder ein tolles Fotoshooting.

Alle Welpen haben inzwischen ihre Familien gefunden und ich bin glücklich über so nette Familien !


6. Woche

Die Welpen genießen inzwischen ihren großen Auslauf im Hof und im Garten. Mit den verschiedenen Untergründen haben sie keinerlei Probleme. Auch werden sie hier mit sämtlichen Geräuschen wie Rasenmäher, Motorsense, Flugzeuge, Autos, Vögel und Kindergeschrei konfrontiert.

Zum Fressen gab es das erste Mal Entenhälse. Alle Welpen haben sich sofort darauf gestürzt und keinerlei Probleme mit diesem großen Knochen gehabt.

In dieser Woche stand dann noch das Chippen der Welpen auf dem Programm. Das fanden sie durch die Bank nicht sehr angenehm und haben dies auch lauthals bekundet.


7. Woche

Das Highlight in dieser Woche war der Besuch von Papa Sonic. Rica und Sonic haben sich mächtig über ihr Wiedersehen gefreut und sind erst einmal durch den Garten gefetzt. Die Welpen waren erst einmal zurückhaltend. Dann siegte die Neugier und nach und nach kam jeder Welpe und schnüffelte erst einmal ausgiebig an dem neuen Besucher.




8. Woche

Am 07.06.2021 stand für die Welpen die DOK-Augenuntersuchung und Impfung an. Ganz früh morgens starteten wir zu unserer einstündigen Fahrt zum Tierarzt. Aufgeteilt in zwei Hundeboxen fanden sie das erst einmal nicht so gut und haben doch so einige Zeit gejammert. Beim Tierarzt angekommen durften alle erst einmal das Behandlungszimmer erkunden und dieses zum Pipi machen benutzen. Nach 10 Minuten schliefen alle friedlich, bis es mit der Untersuchung weiterging. Alle Welpen haben die Augenuntersuchung mit sehr gutem Ergebnis bestanden. Das Impfen war dann auch kein Problem mehr. Den kleinen Pieks haben sie nicht einmal mehr gemerkt. Auf der Heimfahrt schliefen dann alle Welpen und waren ziemlich k.o.

So langsam naht nun auch die Zeit des Abschieds und mir graut schon etwas davor. Am Mittwoch zieht unser Forest (Amari) und Oreo aus. Im Laufe der Woche wird dann Pan (Loki) und Salty (Wilma) abgeholt. Die kleine Pie darf noch ein bisschen bleiben und Blue wird erst in zwei Wochen zu meinem Sohn ziehen. Zum Glück bleibt Blue in der Familie. Das ist ein kleiner Trost.

Wir werden euch alle sehr vermissen, auch wenn wir wissen, dass nun die Zeit ist, zu neuen Abenteuern aufzubrechen.


 
E-Mail
Anruf